Anzeige

Seit geraumer Zeit berichten diverse Suzuki-Fahrer von einem defekten Katalysator bei ihrem Suzuki X4 1.6 aus dem Baujahr 2006 mit einer Fahrleistung von 80.000 km. Einen defekten Katalysator kann jedoch erst aufgrund einer Fehlerdiagnose bestimmt werden. Zunächst ist lediglich das Aufleuchten der Motorkontrollleuchte ersichtlich.

Rückrufaktion für den Suzuki X4 1.6?

Den Fehlercode können Sie als Suzuki-Fahrer in einer Fachwerkstatt ihres Vertrauens auslesen lassen. Anschließend kann Ihnen die Fachwerkstatt ein weiteres Vorgehen zur Behebung des Defektes bei ihrem Suzuki X4 1.6 vorschlagen. Zudem ist zu erwähnen, dass vor geraumer Zeit eine Rückrufaktion von Suzuki unternommen wurde, um den Katalysator austauschen zu können. Hierbei handelt es sich jedoch nur um bestimmte Modelle und den Austauscht des zweiten Katalysators im Mittelrohr, sodass nicht ausschließlich Ihr Suzuki X4 1.6 davon betroffen sein muss. Da dieser Defekt vermehrt aufgetreten ist, empfehlen einige Suzuki-Fahrer den Fächerkrümmer inklusive Vorkat auszutauschen. Dies sollte den Defekt beheben. Andernfalls können bei einem Austausch eines Katalysators in einer Fachwerkstatt mit einem finanziellen Aufwand zwischen 1300€ und 1500€ rechnen.

Beachten Sie als Suzuki-Fahrer den Garantiezeitraum

Sofern Sie sich mit ihrem Suzuki X4 1.6 noch in einem Garantiezeitraum befinden sollte, suchen Sie ihre Fachwerkstatt auf und lassen den Defekt mit Hilfe Garantieleistung beheben. Ersatzteile für ihren Suzuki X4 1.6 findet man zudem oftmals über diverse Foren, um den Defekt eigenständig beheben zu können und Kosten zu minimieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.