Derzeit berichten vermehrt Seat-Fahrer von einer defekten Zentralverriegelung bei ihrem Seat Altea. Obwohl der Seat Altea durch den Seat-Fahrer aufgeschlossen wurde, scheinen einige Türen noch verschlossen zu sein. Andere Seat-Fahrer berichten von einem nicht abschließbaren Kofferraum. Diese Defekte lassen auf eine defekte Zentralverriegelung schließen.

Neuprogrammierung des Autoschlüssels

Eine defekte Zentralverriegelung kann unterschiedliche Ursachen haben. Zum einen kann es sich um defekte Schlösser handeln, die ausgetauscht werden müssen. Zum anderen kann es sich um einen Defekt im Bordcomputersystem handeln. Eventuell reicht ein Update, um den Defekt im Bordcomputer beheben zu können. In einigen Fällen kann Ihre Fachwerkstatt den Autoschlüssel Ihres Seat Altea neu programmieren und die Zentralverriegelung funktioniert wieder. Sofern Ihr Bordcomputer einen Fehlercode anzeigt, sollten Sie diesen in einer Fachwerkstatt auslesen lassen, sofern Sie dies nicht eigenständig können.

Garantiezeitraum Ihres Seat Altea beachten

Falls Sie sich mit Ihrem Seat Altea noch in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie den Defekt im Garantiefall beheben lassen. Bedenken Sie den Garantieverlust, beim eigenständigen herumbasteln. Andernfalls lassen Sie sich unterschiedliche Angebote geben, um keine horrende Summe zahlen zu müssen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei