Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Foto: Ford Werke GmbH – Symbolbild

Viele Ford Fahrer berichten von einer defekten Servolenkung in ihrem Ford Focus. Unabhängig der Außentemperatur und Jahreszeit berichten Fahrer eines Ford Focus, ab dem Baujahr 2008, von einer Warnmeldung „Störung Servolenkung“.

Fehlermeldung „Störung Servolenkung“

Diese Warnmeldung tritt unmittelbar nach dem Einschalten der Zündung auf. Jedoch erlischt diese Warnmeldung nach einem Neustart, sodass einige Ford Focus Fahrer lediglich einen Systemfehler vermuten. Allerdings trat die Fehlermeldung bereits nach knapp 200 km erneut auf. Vermehrt scheint diese Fehlermeldung bei extremen Wettertemperaturen aufzutauchen, wie beispielsweise an sehr heißen oder sehr kalten Tagen. Sobald die Fehlermeldung im Display des Ford Focus erscheint, fällt die Servolenkung aus. Auffällig ist das die Ford Fahrer lediglich von einer Fehlermeldung beim Starten des Wagens sprechen und niemals von einem Ausfall der Servolenkung während der Fahrt.

Ursachen einer defekten Servolenkung im Ford Focus

Der Ausfall der Servolenkung kann unterschiedliche Ursachen haben. Vermutlich verliert die Pumpe der Servolenkung Druck, sodass gar kein Druck aufgebaut werden kann. Es könnte jedoch auch ein defektes Kabel oder ein Marderbiss sein. Außerdem könnte es ein verrosteter Stecker sein, oftmals der Stecke hinter dem Beifahrerscheinwerfer, der für die Pumpe der Servolenkung verantwortlich ist. Dieser kann mit speziellem Rostlöser gesäubert werden. Sofern Ihr Ford Focus sich noch in einem Garantiezeitraum befindet, sollten sie die Reinigung einer Werkstatt überlassen.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei