Zurzeit berichten einzelne Mercedes-Fahrer von einer defekten Luftfederung bei ihrer Mercedes E-Klasse W212. Im Stand senkt sich die linke hintere Seite der Mercedes E-Klasse W212 leicht ab.

Defekte Dämpfelemente bei der Mercedes E-Klasse W212

Eine defekte Luftfederung ist bei der Mercedes E-Klasse W212 keine Seltenheit und durchaus ein bekannter Defekt in den Fachwerkstätten. In vielen Fällen liegt der Defekt an einem undichten Luftbalg, der in den meisten Fällen ausgetauscht werden muss und nicht eigenständig repariert werden kann. In einigen Fällen müssen die ganzen Dämpfelemente an der Hinterachse ausgetauscht werden. Natürlich senkt sich die Hinterachse der Mercedes E-Klasse W212 ein paar Millimeter ab, besonders beim verlassen des Wagens. Allerdings sollte diese sich während des Parkens nicht weiter absenken. Sobald die Reifenflanke einen Teil der Radhäuser überdeckt, senkt sich der Mercedes zu weit herab und sollte in Ihrer Fachwerkstatt überprüft werden.

Kulanzantrag bei gut geführtem Serviceheft beantragen

Sofern Sie sich noch in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie diesen Defekt mit Ihrer Garantieleistung beheben lassen. Andernfalls können Sie bei einem gut geführten Serviceheft einen Antrag auf Kulanz stellen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei