Defekte Kupplung beim Mazda 3 Sport


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Derzeit berichten vermehrt Mazda-Fahrer von einer defekten Kupplung bei ihrem Mazda 3 Sport aus dem Baujahr 2006 bis 2008 bei knapp 55.000 Kilometer Fahrleistung. Berichten zu folge erzählen die Mazda-Fahrer von unterschiedlichen Problemen, beispielsweise verhakt sich die Kupplung während des Tretens oder ein zweiter Gang ist gar nicht erst einzulegen.

Symptome für eine defekte Kupplung bei Mazda 3 Sport

Das Verhaken der Kupplung ist nur ein Beispiel der aufgeführten Symptome. Mazda-Fahrer des Mazda 3 Sport berichten unter anderem, dass sie beim Treten der Kupplung keinen weiteren Gang einlegen können, obwohl dies zu Beginn des Tages noch möglich war. Dieser Defekt schlich sich ein, indem das Getriebe immer schlechte zu schalten war. Sofern das Kupplungspedal jedoch stetig unten bleibt, könnte ein Defekt des Kupplungsnehmers oder -gebers vorliegen. Es könnte jedoch ebenso ein Defekt am Zylinder sein, dass dieser beispielsweise Luft im Kreislauf aufgenommen hat.

Kaum finanzielle Unterstützung durch die Fachwerkstatt

Sofern Sie sich noch in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie zunächst ihre Fachwerkstatt aufsuchen und die Garantieleistung in Anspruch nehmen. Allerdings ist der Defekt einer Kupplung schwierig zu beurteilen. Oftmals liegt eine defekte Kupplung an dem Fahrstil des Mazda-Fahrers, sodass eine Werkstatt selten eine defekte Kupplung durch einen Garantieanspruch oder auf Kulanz ersetzt. Bei einer defekten Kupplung kann entweder die Scheibe oder die Feder defekt sein, sofern beide Elemente bei ihrem Mazda 3 Sport defekt sind, können Kosten bis zu 500 Euro auf Sie zukommen. Ein kostspieliges Unterfangen, sobald Sie selbst für die Kosten ihres Mazda 3 Sport aufkommen müssen.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments