Defekte Einparkhilfe beim Chevrolet Captiva


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Zurzeit berichten unterschiedliche Chevrolet-Fahrer von einer defekten Einparkhilfe bei ihrem Chevrolet Captiva aus dem Baujahr 2012. Während der Rückwärtsgang eingelegt wird, erscheint die Warnleuchte auf und signalisiert dem Chevrolet-Fahrer eine defekte Einparkhilfe.

Lediglich Sensoren des Chevrolet Capitiva putzen

Eine defekte Einparkhilfe kann unterschiedliche Ursachen haben. Besonders bei regnerischen und schlechten Wetterverhältnissen kann Schmutz von der Straße durch die Fahrt aufgewirbelt werden, sodass die Sensoren schneller verschmutzen. Diese können Sie zunächst an ihrem Chevrolet Captiva äußerlich reinigen. Natürlich lässt sich jeder Fehler in einer Fachwerkstatt auslesen, der in einigen Fachwerkstätten jedoch kostenpflichtig ist.

Allerdings können Sie ihre Sensoren eigenständig überprüfen. Halten Sie ihren Finger leicht auf die Sensoren des Chevrolet Captiva, sofern Sie als Chevrolet-Fahrer ein leichtes Pulsieren oder ein leises Knacken hören, ist der Sensor noch funktionstüchtig. In Ihrer Fachwerkstatt können die Sensoren der Einparkhilfe natürlich ausgetauscht werden.

Garantiezeitraum beachten

Sofern Sie sich mit ihrem Chevrolet Captiva noch in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie als Chevrolet-Fahrer ihre Fachwerkstatt aufsuchen. Diese kann sich ihrem Defekt ausgiebig und professionell widmet, sodass keine zusätzlichen Kosten auf Sie zukommen sollte. Sobald Sie jedoch eigenständig an ihrem Chevrolet Captiva herumschrauben, kann ihre Fachwerkstatt jedoch eine Reparatur im Garantiefall verweigern.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments