Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Was sind die bekannten Probleme beim Citröen C4 Cactus? Gibt es bekannte Probleme am Citröen C4 Cactus fragen sich viele Autokäufer, die kurz vor dem Erwerb eines Neuwagens stehen. Glücklicherweise gibt es heute das Internet, das einen kurzen Check ermöglicht und die meisten Probleme am französischen Designflagschiff von Citroen schnell ans Tageslicht fördert. Autoankauf Online hat für Sie ins Internet geschaut und auch mal auf eigene Ankaufserfahrungen von Citröenfahrzeugen zurückgeblickt. Leider treten die meisten Fehler am Cactus schon bei neuwertigen Autos auf.

Hoher Spritverbrauch beim Citröen Cactus

In den einschlägigen Foren berichten C4 Cactus Fahrer davon, dass das Auto nicht wirklich entlang der vorm Hersteller angegeben Verbrauchswerte zu fahren ist. Das geht einigen Käufern so sehr auf den Nerv, dass Sie den Kauf sogar versucht haben rückgängig zu machen, da ein geringer Spritverbrauch sogar teilweise kaufentscheidend war. Teilweise liegen die Verbräuche bei dem kleinen Wagen bei über 7 Liter im Durchschnitt, was den Käufern zu viel ist.

Defekte Zündspulen im C4 Cactus

Die Zündspulen im Citröen sind scheinbar ein extrem anfälliges Bauteil. Die Zündspulen müssen bei verschiedenen Neuwagen bereits nach unter 3000 Kilometern getauscht werden, weil das Fahrzeug nicht mehr gefahren werden konnte. Entweder das Auto bleibt mit defekter Zündspule komplett liegen oder es löst sich nur noch im Notprogramm fortbewegen. Hier ist der Spritverbrauch aber extrem erhöht, was natürlich ebenfalls nicht im Sinne des Erfinders ist.

Abdeckungen der Fensterscheiben lösen sich in der Waschstraße

Qualtiätsmängel sind auch an dem hochwertigsten Fahrzeugen auszumachen aber der Citröen übertreibt. Bei einigen Besitzern fallen in der Waschstraße die Abdeckungen der Fensterscheiben ab. Da ist traurig, denn günstig ist der Cactus nicht.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments