BMW 1er mit defektem Einlassventil zur Nockenwellenverstellung


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!

Seit geraume Zeit berichten einige BMW-Fahrer von einem defekten Einlassventil zur Nockenwellenverstellung bei ihrem BMW 1er. Oftmals macht sich dieser Defekt durch das plötzliche einschalten des Notlaufprogrammes bemerkbar. Zudem bekommt der BMW-Fahrer des BMW 1ers im Bordcomputer die Meldung, schnell eine Fachwerkstatt aufzusuchen.

Notprogramm schaltet sich automatisch ein.

Obwohl jeder BMW-Fahrer mit einem defekten Einlassventil zur Nockenwellenverstellung noch ein paar Tage fahren darf, sollte trotz alle dem schnellst möglich eine Fachwerkstatt aufgesucht werden. Der BMW 1er verfügt über zwei Nockenwellen und vier Ventilen. Sobald jedoch bei einem der beiden Nockenwellen ein Ventil ausfällt oder ein Defekt auftritt, wird die zweite Nockenwelle automatisch deaktiviert, sodass das System des BMW 1er herunterfährt und sich das Notprogramm einschaltet. Sofern Sie ihre Fachwerkstatt aufsuchen erkundigen Sie sich nach der Bestellung und Lieferzeit. Vermehrt berichten in diesem Zusammenhang BMW-Fahrer von einer langen Wartezeit, sodass das Ventil nicht ausgetauscht werden kann und sie demnach über einen längeren Zeitraum auf ihre BMW 1er verzichten müssen.

Ventil sollte bei Ihrem BMW 1er durch die Garantieleistung ersetzt werden

Sofern Sie sich mit ihrem BMW 1er noch in einem Garantiezeitraum befinden, sollten Sie natürlich diese Reparatur über Ihre Garantieleistung verrechnen lassen. Sobald Sie jedoch eine eigenständige Reparatur vorgenommen haben und ihre Fachwerkstatt einen möglichen Pfusch feststellen kann, kann Ihnen die Garantieleistung verwehrt bleiben.


Wir kaufen Ihren Gebrauchtwagen.
Jetzt unverbindlich anfragen!
0 0 votes
Artikel Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments